LAST CALL! DEADLINE: 10. JULI 2020

DIE ANMELDEFRIST ZUM
GERMAN DESIGN AWARD 2021 ENDET IN:

Tage
Std
Min
Sek

SO FUNKTIONIERT'S:

German Design Awards 2020 - Call for entries
HIER ANMELDEN!

MITMACHEN BEIM
GERMAN DESIGN AWARD:

Schritt 2: Online anmelden
Der Button führt Sie zu unserem Anmeldeportal

„My Design Council“. Dort können Sie in Ihrem persönlichen Account Ihre Einreichung verwalten.

Klicken Sie hier für ein kurzes Tutorial zur perfekten Einreichung.

DOWNLOAD FACT SHEET

Schritt 1: Download Fact Sheet
Alle Informationen über die Award-Disziplinen, unsere Leistungen und Servicegebühren finden Sie in unserem Fact Sheet:

Mit dem German Design Award rücken Sie Ihre Designleistung ins Rampenlicht! Ausgezeichnet werden innovative Projekte, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Dies garantiert die hochkarätig besetzte, internationale Jury. Der German Design Award entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends: ein Preis, der die designorientierte Wirtschaft voranbringt.


WIE EINREICHEN?
TERMINE
JURY
VORTEILE
KATEGORIEN

Die diesjährige Jurysitzung des German Design Award findet Corona-bedingt digital statt, um die Gesundheit der Jury sowie aller Mitarbeiter zu schützen. #staysafe

German Design Awards 2020 - Call for entries

KATEGORIEN

Reichen Sie in der passenden Kategorie ein

EXCELLENT PRODUCT DESIGN

Sie gestalten Produkte, die höchsten Kundenansprüchen gerecht werden – ob Einrichtungsgegenstände, technische Geräte, Fahrzeuge, Bekleidung u.v.m.


Klicken Sie hier, um alle Kategorien anzuzeigen.

Bath and Wellness

Bad- und Sanitärkeramik, Badarmaturen, Sanitärtechnik, Badmöbel und -beschläge, Badaccessoires, Saunen, Solarien, Whirlpools, Körperpflegeprodukte, anderes


Building and Elements

Gebäudeausstattung, Haus- und Gebäudeautomation, Haus- und Türbeschilderungen, Sicherheits- und Zutrittssysteme, Überwachungskameras und -systeme, Rauchmeldeanlagen, Wand/Boden/Decke, Akustiklösungen, Beschläge, Schalter, Briefkästen, Garagen, Tore, Rolltreppen, Aufzüge, Bedienelemente, etc.


Kitchen

Küchen, Küchenmöbel, Spülbecken, Küchenarmaturen, Elektrogeräte, Zubehör, Geschirr und -zubehör, Backzubehör, anderes


Tabletop

Geschirr, Besteck, Accessoires, Dekoration, anderes


Household

Haushaltsgeräte, Elektrogroßgeräte, Haushaltswaren, Luft- und Wasserfiltergeräte, Luftbefeuchter, Abfallsysteme, anderes


Design Classics and Re-editions

Klassiker, Re-Editionen und Re-Designs


Furniture

Wohn-, Schlaf- und Sitzmöbel, Kinder- und Spezialmöbel, anderes


Lifestyle and Fashion

Fashion, Taschen, Koffer, Reiseartikel, Kopfbedeckungen, Brillen und Sonnenbrillen, anderes


Home Textiles and Home Accessories

Heimtextilien, Möbelstoffe und -leder, Dekorationsstoffe, Tapeten, Wand- und Wohndekoration, Wohnaccessoires, anderes


Gardening and Outdoor Living

Gartenmöbel, Gartengeräte und -produkte sowie Zubehör, Gartenaccessoires, Sonnenschutz, Ausstattung für Wintergärten, Grills und BBQ, anderes


Sports, Outdoor Activities and Leisure

Sportgeräte und -produkte, Sportbekleidung, Zelte, Rucksäcke, Ferngläser, Taschen- und Stirnlampen, Nachtsichtgeräte, Outdoorbekleidung, Outdoor- und Trekkingzubehör, Spiele, Hobby- und Bastelbedarf, Freizeitgeräte und -produkte, Fitnessgeräte und -produkte, Musikinstrumente, Produkte für Tiere, anderes


Baby and Child Care

Produkte für Babys und Kinder, Baby- und Kinderpflegeprodukte, Baby- und Kinderspielzeug, Spielgeräte, Kinderwagen, Schultaschen und Zubehör, anderes


Luxury Goods

Luxus-Accessoires, Schmuck, Uhren, anderes


Computer and Communication

Computer, Notebooks, Tablets, Netzwerk- und Konferenztechnik, Speichermedien, NAS, Serversysteme, Drucker, Kopierer, Scanner, Smartphones, Telefone und Telefonanlagen, Aufladestationen, Aufnahme- und Abspielgeräte, Peripheriegeräte und Zubehör für Computer- und Kommunikationsgeräte, Kameras und Zubehör, anderes


Entertainment

Unterhaltungselektronik, Mikrofone, Kopfhörer, Lautsprecher, Audiogeräte, Verstärker, Fernseher, Aufnahme- und Abspielgeräte, Beamer, Soundanlagen, Veranstaltungstechnik, Bühnentechnik, Tontechnik, Laser und Effekte, Multiroomsysteme, Dockingstationen, Spielekonsolen, E-Reader, Kameras und Zubehör, anderes


Human-Machine-Interface

Interface Design und Bedienelemente als integraler Bestandteil eines Produkts, anderes


Material and Surfaces

Materialien und Werkstoffe, Materialinnovationen, Oberflächen, innovative Textilien, anderes


Energy

Energietechnik, Heizanlagen, Heizkörper, Öfen aller Art, Klimaanlagen, Lüftungsanlagen, Solaranlagen, Thermen und Boiler, anderes


Industry
Maschinen und Anlagen, Komponenten, Regeltechnik, Fördertechnik, Robotik, Sicherheitstechnik, Zeitsysteme, Logistiksysteme, Automaten, Halbzeuge, Arbeits- und Sicherheitsbekleidung, Industrieverpackungen, anderes

Workshop and Tools
Werkzeuge, Werkstattausstattung, Mess- und Prüftechnik, Spezialprodukte, anderes

Medical, Rehabilitation and Health Care
Medizinische Geräte, Medizintechnik, medizinische und orthopädische Hilfsmittel, Optik und optische Geräte, Labortechnik, Praxis- und Krankenhausausstattungen, Labormöbel, Assisted Technology and Assisted Living, anderes

Lighting
Wohnraum- und Arbeitsleuchten, Einbau- und Außenleuchten, Lichtsysteme, Leuchtmittel, Spezialleuchten, Straßenbeleuchtung, Lichttechnik, anderes


Office Furniture
Büromöbel und Büromöbelsysteme, Konferenzmöbel, Raumteiler, Akustikelemente, Möbel- und Raumlösungen für Spezialräume, anderes

Stationery
Schreib- und Zeichengeräte, Büroaccessoires- und geräte, Ablage- und Ordnungssysteme, Präsentationssysteme, Papiere, Hobby- und Bastelbedarf, anderes

Retail
Verkaufs- und Warenpräsentationssysteme, Kassensysteme, Terminals, Displays, Rückgabesysteme, anderes

Conceptional Transportation
Personen- und Nutzfahrzeuge, Wohnmobile, Caravans, Anhänger, Agrarfahrzeuge, Flugzeuge und -geräte, Helikopter, Wasser- und Hybridfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Motorräder und Roller, Fahrzeuge für den öffentlichen Nahverkehr, Spezialfahrzeuge, anderes

Aviation, Maritime and Railway

Flugzeuge und -geräte, Helikopter, Wasser- und Hybridfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Fahrzeuge für den öffentlichen Nahverkehr, Fahrzeugkomponenten, Fahrzeuginnenausstattungen und -einrichtungen, anderes


Automotive Parts and Accessories

Fahrzeugzubehör, Fahrzeugkomponenten, Fahrzeuginnenausstattungen und -einrichtungen, Navigationssysteme, anderes


Motorcycles

Motorräder und Roller, Fahrzeugzubehör, Fahrzeugkomponenten, Fahrzeuginnenausstattungen und -einrichtungen, Navigationssysteme, anderes


Passenger Vehicles

Personen- und Nutzfahrzeuge, Wohnmobile, Caravans, Anhänger, Agrarfahrzeuge, Spezialfahrzeuge, Fahrzeugzubehör, Fahrzeugkomponenten, Fahrzeuginnenausstattungen und -einrichtungen, Navigationssysteme, anderes


Public Design

Stadt- und Straßenmobiliar, Kioske, Litfaßsäulen, Displays und Werbeträger, Unterstände, Haltestellen, Parkmobiliar, Abfall- und Beleuchtungssysteme, anderes


Utility Vehicles

Agrarfahrzeuge, Spezialfahrzeuge, Fahrzeugzubehör (Gepäckträger u. a.), Fahrzeugkomponenten, Fahrzeuginnenausstattungen und -einrichtungen, Navigationssysteme, anderes


Bicycles and E-Bikes

Mountainbikes, Rennräder, Crossbikes, Urban- und E-Bikes, Pedelecs, Kinderfahrräder, Trekkingbikes, Special Bikes, anderes


Service Design

Nicht-sichtbare Leistungsprozesse, die durch eine besondere Design-Kreativität „zum Anfassen“ visualisiert und erlebbar gemacht werden.


Start-up *NEU*
Innovative und zukunftsorientierte Projekte mit Wachstumspotential.
Erstmals werden Start-Ups und deren Projekte in einer eigenen Kategorie unter den Gesichtspunkten Innovation, Wachstum und Skalierbarkeit bewertet und ausgezeichnet. Preisträger der Kategorie erhalten ein eigenes Label “German Design Award - Start-Up 2021“ sowie weitere Benefits, die sie bei ihrer Pressearbeit, Netzwerkbildung und Akquise unterstützen. Teilnehmen können Start-Ups, die nicht älter als 4 Jahre sind. Es gilt das Gründungsdatum bis frühestens Februar 2017. Aus der Einreichung sollten die oben genannten Gesichtspunkte klar hervorgehen. Eingesendet werden können Originalprojekte, digitale Projekte, Prototypen oder Präsentationscharts.


Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Universal Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Barrierefreie Benutzbarkeit - So viele Menschen wie möglich sollten das Produkt nutzen können, ganz gleich über welche Fähigkeiten sie verfügen.
Flexibler Einsatz - Berücksichtigung individueller Vorlieben der Nutzer (z.B. von Rechts- und Linkshändern).

Intuitive Bedienung - Ein Produkt soll einfach und intuitiv entsprechend der Fähigkeiten des Nutzers bedienbar sein (z.B. Sprachfähigkeit, Auffassungsgabe oder Alter).

Risikominimierung bei der Anwendung

Beanspruchung - Der Aufwand, der für die Bedienung oder Handhabung erforderlich ist, sollte angemessen sein.
Verwendung und Zugang -Bestandteile sollten so gestaltet sein, dass sie von jedem Anwender gleichermaßen nutzbar sind.

Zusatzkategorie Universal Design

Zusatzkategorie Eco Design *NEU*

Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Eco Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Produktion und Herstellung - Die Herstellung des Produkts sollte innovativ und ressourcensparend sein.
Langlebigkeit - Das Produkt sollte so gestaltet sein, dass es über einen langen Zeitraum hinweg nutzbar ist.
Rohstoffe und Materialien - Die Wahl der Rohstoffe sollte umweltverträglich und ressourcenschonend sein.
Transportwege - Transportwege sollten so minimal wie möglich gehalten sein, wobei ein Augenmerk auf die regionale Herstellung gelegt wird.
Recycling/Upcycling - Die Konzeption des Produkts sollte den Gedanken der Wieder- oder Weiterverwendung in die Gestaltung miteinbeziehen.
Nutzungskonzepte - Das Produkt sollte intuitiv und einfach bedienbar sein und darüber hinaus ein innovatives Nutzungskonzept hervorbringen.

EXCELLENT COMMUNICATIONS DESIGN

Sie ermöglichen Kommunikation, die Menschen erreicht – ob durch audiovisuelle Medien, Printerzeugnisse, Websites, Software, Kampagnen u.v.m.


Klicken Sie hier, um alle Kategorien anzuzeigen.

Audiovisual

Musikvideos, Image- und Werbefilme, Spots, Trailer, Virals, TV-Design (Sender, Sendungen u. a.), Sounddesign, Animationen, anderes


Interactive User Experience

Interactive Media, Softwareanwendungen, Game und Interface Design, Connectivity, Augmented Reality, anderes


Online Publications

Digitale Magazine, eBooks, Newsletter, digitale Geschäftsberichte, anderes


Web

Web- und Microsites, Blogs, Onlineshops, anderes


Apps

Bildung, Bücher, Dienstprogramme, Gesundheit, Fitness, Musik, Nachrichten, Navigation, Reisen, Social Networking, Spiele, Sport, Unterhaltung, Shopping, anderes


Game Design

PC- und Konsolen-Spiele, Spiele-Apps, etc.


Design Classics and Re-editions

Klassiker, Re-Editionen und Re-Designs


Integrated Campaigns and Advertising

Online Advertising (Anzeigen, Banner, Internet-TV, Screensaver), Kampagnen, Cross- und Outdoor Media, Print Advertising, Mailings, Dialogmedien, Konzepte, anderes


Packaging

Produktverpackungen und -umverpackungen, Lebensmittel- und Getränkeverpackungen, Etiketten, Flaschenetiketten, Dosen, Tüten, CD-/DVD-/Plattencover, anderes


Corporate Identity

Corporate Identity, Corporate Design, Corporate Film, Corporate Event, Corporate Publishing, Corporate Manuals, Corporate Books, Corporate Fashion, Corporate Architecture, Wort- und Bildmarken, Logos, Signets, Key Visuals, anderes


Event

Events, Preisverleihungen, Kongresse, Presse-Events, Seminare, Incentives, Produkteinführungen, Roadshows, Konzerte, anderes


Brand Identity
Brand Identity, Brand Design, Brand Films, Brand Events, Brand Publishing, Brand Manuals, Brand Fashion, Brand Architecture, Brand Signet, anderes

Books and Calendars
Bücher (Literatur, Sach- und Fotobücher, Kinderbücher u. a.), digitale Bücher, Corporate Books, Künstlerbücher, Kalender (Wand- und Taschenkalender u. a.), digitale Kalender, anderes

Editorial
Zeitungen, Zeitschriften und Magazine, Geschäfts- und Jahresberichte, Kataloge und Produktkataloge, Broschüren, Manuals, anderes


Official Documents
Briefmarken, private und amtliche Urkunden, Ausweise, Kundenkarten, Mitgliedschaften, Banknoten, Scheck- und Kreditkarten, anderes


Signage and Wayfinding
Piktogramme, Icon Systems, Leitsystem für Indoor und Outdoor: Städte, öffentliche Einrichtungen, Büro- und Geschäftshäuser, Einkaufszentren, Wohnhäuser, anderes

Posters, Cards and Photography

Poster und Plakate aller Art, Postkarten, künstlerische Fotografie, Werbe- und Modefotografie, Fotojournalismus, Eventfotografie, Industrie- und Architekturfotografie, anderes


Typography

Schriften, Schriftfamilien, anderes


Service Design

Nicht-sichtbare Leistungsprozesse, die durch eine besondere Design-Kreativität „zum Anfassen“ visualisiert und erlebbar gemacht werden.


Start-up *NEU*
Innovative und zukunftsorientierte Projekte mit Wachstumspotential.
Erstmals werden Start-Ups und deren Projekte in einer eigenen Kategorie unter den Gesichtspunkten Innovation, Wachstum und Skalierbarkeit bewertet und ausgezeichnet. Preisträger der Kategorie erhalten ein eigenes Label “German Design Award - Start-Up 2021“ sowie weitere Benefits, die sie bei ihrer Pressearbeit, Netzwerkbildung und Akquise unterstützen. Teilnehmen können Start-Ups, die nicht älter als 4 Jahre sind. Es gilt das Gründungsdatum bis frühestens Februar 2017. Aus der Einreichung sollten die oben genannten Gesichtspunkte klar hervorgehen. Eingesendet werden können Originalprojekte, digitale Projekte, Prototypen oder Präsentationscharts.

Zusatzkategorie Universal Design

Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Universal Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Barrierefreie Benutzbarkeit - So viele Menschen wie möglich sollten das Produkt nutzen können, ganz gleich über welche Fähigkeiten sie verfügen.
Flexibler Einsatz - Berücksichtigung individueller Vorlieben der Nutzer (z.B. von Rechts- und Linkshändern).

Intuitive Bedienung - Ein Produkt soll einfach und intuitiv entsprechend der Fähigkeiten des Nutzers bedienbar sein (z.B. Sprachfähigkeit, Auffassungsgabe oder Alter).

Risikominimierung bei der Anwendung

Beanspruchung - Der Aufwand, der für die Bedienung oder Handhabung erforderlich ist, sollte angemessen sein.
Verwendung und Zugang -Bestandteile sollten so gestaltet sein, dass sie von jedem Anwender gleichermaßen nutzbar sind.

Zusatzkategorie Eco Design *NEU*

Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Eco Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Produktion und Herstellung - Die Herstellung des Produkts sollte innovativ und ressourcensparend sein.
Langlebigkeit - Das Produkt sollte so gestaltet sein, dass es über einen langen Zeitraum hinweg nutzbar ist.
Rohstoffe und Materialien - Die Wahl der Rohstoffe sollte umweltverträglich und ressourcenschonend sein.
Transportwege - Transportwege sollten so minimal wie möglich gehalten sein, wobei ein Augenmerk auf die regionale Herstellung gelegt wird.
Recycling/Upcycling - Die Konzeption des Produkts sollte den Gedanken der Wieder- oder Weiterverwendung in die Gestaltung miteinbeziehen.
Nutzungskonzepte - Das Produkt sollte intuitiv und einfach bedienbar sein und darüber hinaus ein innovatives Nutzungskonzept hervorbringen.

EXCELLENT ARCHITECTURE

Sie entwerfen Lebenswelten, in denen Menschen sich gerne aufhalten –

ob Wohnhäuser, öffentliche Bauten, Shops, Hotels, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung u.v.m.


Klicken Sie hier, um alle Kategorien anzuzeigen.

Architecture

Architektur von Gebäuden aller Art (Wohnhäuser, öffentliche Bauten, Industrie- und Unternehmensbauten, Sakralbauten, Museen, Hotels u. a.), temporäre Architektur, anderes


Conceptional Architecture

Baukonzepte, architektonische Konzepte, Bauprojekte im Aufbau, Landschaftsarchitektur, anderes


Interior Architecture

Innenarchitektur, Hotels, Spa und Wellness, Restaurants, Bars, Cafés, Lounges, Bibliotheken, Arztpraxen, Büros, anderes


Retail Architecture

Markenräume, Shops, Concept- und Flagshipstores, Showrooms, Kaufhäuser, Shoppingcenter, anderes


Signage and Wayfinding

Leitsystem für Indoor und Outdoor: Städte, öffentliche Einrichtungen, Büro- und Geschäftshäuser, Einkaufszentren, Wohnhäuser, anderes

Fair and Exhibition

Ausstellungen, temporäre Architektur, Messearchitektur, Messestände und -auftritte, Szenografie, Installationen, anderes


Urban Space and Infrastructure

Stadtplanung und -gestaltung, Landschaftsarchitektur, Stadtparks, öffentliche Plätze, Spielplätze, Infrastruktur- und Verkehrsbauten, Brücken, anderes


Lighting Design
Gebäudebeleuchtung, Lichtkonzepte, Ausleuchtung von Innenausbauten etc.


Service Design

Mit der Kategorie »Service Design« werden erstmalig nicht-sichtbare Leistungsprozesse betrachtet, die durch eine besondere Designleistung visualisiert und erlebbar gemacht werden.
Die Projekte werden dabei unter folgenden Gesichtspunkten bewertet:
Einzigartigkeit der Dienstleistung › Story (Form und Inhalt) › Darstellung und Auftritt nach innen und außen › Aktivitäten/ Channels › Kundennähe › Architektur und Gestaltung, Orientierung
Der Teilnehmer erhält nach der Freigabe in der Kategorie »Service Design« einen Leitfaden zur Erstellung einer Präsentation zur Jurysitzung, welche in der angegebenen Frist zusammen mit Bild und Videomaterial hochgeladen werden muss.


Start-up *NEU*
Innovative und zukunftsorientierte Projekte mit Wachstumspotential.Erstmals werden Start-Ups und deren Projekte in einer eigenen Kategorie unter den Gesichtspunkten Innovation, Wachstum und Skalierbarkeit bewertet und ausgezeichnet. Preisträger der Kategorie erhalten ein eigenes Label “German Design Award - Start-Up 2021“ sowie weitere Benefits, die sie bei ihrer Pressearbeit, Netzwerkbildung und Akquise unterstützen. Teilnehmen können Start-Ups, die nicht älter als 4 Jahre sind. Es gilt das Gründungsdatum bis frühestens Februar 2017. Aus der Einreichung sollten die oben genannten Gesichtspunkte klar hervorgehen. Eingesendet werden können Originalprojekte, digitale Projekte, Prototypen oder Präsentationscharts.


Zusatzkategorie Universal Design

Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Universal Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Barrierefreie Benutzbarkeit - So viele Menschen wie möglich sollten das Produkt nutzen können, ganz gleich über welche Fähigkeiten sie verfügen.
Flexibler Einsatz - Berücksichtigung individueller Vorlieben der Nutzer (z.B. von Rechts- und Linkshändern).

Intuitive Bedienung - Ein Produkt soll einfach und intuitiv entsprechend der Fähigkeiten des Nutzers bedienbar sein (z.B. Sprachfähigkeit, Auffassungsgabe oder Alter).

Risikominimierung bei der Anwendung

Beanspruchung - Der Aufwand, der für die Bedienung oder Handhabung erforderlich ist, sollte angemessen sein.
Verwendung und Zugang -Bestandteile sollten so gestaltet sein, dass sie von jedem Anwender gleichermaßen nutzbar sind.

Zusatzkategorie Eco Design *NEU*

Zusätzlich zu den aufgeführten Kategorien können alle Projekte in der übergeordneten Kategorie »Eco Design« zum Award angemeldet werden. Angesprochen sind all die Produkte und Projekte, welche sich besonders durch folgende Punkte auszeichnen:


Produktion und Herstellung - Die Herstellung des Produkts sollte innovativ und ressourcensparend sein.
Langlebigkeit - Das Produkt sollte so gestaltet sein, dass es über einen langen Zeitraum hinweg nutzbar ist.
Rohstoffe und Materialien - Die Wahl der Rohstoffe sollte umweltverträglich und ressourcenschonend sein.
Transportwege - Transportwege sollten so minimal wie möglich gehalten sein, wobei ein Augenmerk auf die regionale Herstellung gelegt wird.
Recycling/Upcycling - Die Konzeption des Produkts sollte den Gedanken der Wieder- oder Weiterverwendung in die Gestaltung miteinbeziehen.
Nutzungskonzepte - Das Produkt sollte intuitiv und einfach bedienbar sein und darüber hinaus ein innovatives Nutzungskonzept hervorbringen.

German Design Awards 2020 - Call for entries

VORTEILE

Darum sollten Sie teilnehmen

Der German Design Award erreichte im vergangenen Jahr mit knapp 30.000 Veröffentlichungen in Print, Online und den sozialen Medien eine immense Reichweite.

Als Preisträger erhalten Sie exklusiven Zugang zur Preisverleihung in Frankfurt am Main. Die Verleihung findet im Rahmen der Messe Ambiente statt, der größten internationalen Konsumgütermesse.

Profitieren Sie von

Reichweite und Relevanz

Werden Sie Teil eines einzigartigen Netzwerkes

Die Preisträger und Jurymitglieder des Awards bilden ein einzigartiges Netzwerk aus Design- und Innovations-Experten: Knüpfen Sie neue Kontakte mit interessanten Persönlichkeiten.

Feiern Sie Ihren Erfolg auf

der Preisverleihung

Ein großer Preis verdient einen würdigen Auftritt. Die Preisträger werden in zwei prominent platzierten Ausstellungen in Frankfurt am Main präsentiert. Die Ausstellung »Excellent Product Design« findet im Rahmen der Ambiente statt. Die Ausstellung »Excellent Communications Design«, in der auch die Preisträger der Excellent Architecture“ präsentiert werden, findet an wechselnden Orten des Frankfurter Kulturbetriebs statt.

Als Gewinner können Sie während der Preisverleihung professionelle Fotos mit Ihrer Auszeichnung anfertigen lassen. Bereits am Abend der Preisverleihung stehen die Fotos zum Download zur Verfügung und können für eigene Presse- und Social Media-Aktivitäten genutzt werden.

Ihr Gewinnerfoto vor

der Fotowand

Inspiration und Austausch

bei den Ausstellungen

Ein edles Highlight ist
die Preisskulptur

Gold- und Public Choice-Preisträger erhalten zudem eine Preisskulptur – ein echtes Highlight z. B. für Ihr Unternehmens-Foyer. Die Skulpturen werden exklusiv auf der Bühne im Rahmen der Preisverleihung überreicht.

Wir kommunizieren wichtige Meilensteine des Awards in den sozialen Medien - von Jurysitzung bis Preisverleihung - und präsentieren Gewinner in ausgewählten Netzwerken für noch mehr Sichtbarkeit.

Wir informieren die Tages-, Wirtschafts- und Fachpresse über Ausschreibung, Gewinner und Preisverleihung und werben in relevanten Fachmedien. Darüber hinaus platzieren wir im Rahmen gezielter Medienkooperationen ausgewählte Gewinner in relevanten Medien.

Umfassende und regelmäßige Pressearbeit

Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit durch Social Media

Erfolg kommunizieren

mit den Labels

Wir stellen Ihnen das entsprechende Gewinner-Label für Ihre Kommunikation zur Verfügung. Kommunizieren Sie Ihren Erfolg mit dem Einsatz des Labels – auf Webseiten, in der digitalen Kommunikation, auf Messen, in Signaturen, im Print, auf Produktverpackungen und in Werbemaßnahmen.

Allen Preisträgern stellt die Jury ein kurzes Statement zur Verfügung. Dieses wird im Katalog, in der Online-Galerie sowie auf der Ausstellung neben dem Beitrag veröffentlicht und kann von den Preisträgern in der eigenen Kommunikation genutzt werden.

Alle ausgezeichneten Projekte werden im Katalog des German Design Award mit Bild, Text und Unternehmensinformation präsentiert. Gold-Projekte erhalten einen doppelseitigen Eintrag. Als Preisträger erhalten Sie ein Exemplar des Katalogs entsprechend Ihrer Disziplin. Dieses wird Ihnen nach der Preisverleihung per Post zugeschickt.

Exklusiver Eintrag

im Katalog

Content für Ihre Kommunikation: Jurybegründung

Dauerhafte Präsentation

in der Online-Galerie

Jeder Award-Beitrag wird in unserer Online-Galerie unter www.german-design-award.com präsentiert inklusive Verlinkung zur Unternehmensseite. Award-Teilnehmer sind hier mit ihrer Einreichung dauerhaft präsent – über die Preisverleihung hinaus.

Haben wir Sie überzeugt?

Dann reichen Sie noch heute Ihr Projekt ein!

Wertig ausgezeichnet

mit den Urkunden

Sie erhalten zwei Exemplare Ihrer Gewinner-Urkunde in einem hochwertigen Rahmen. Diese können Sie auf der Preisverleihung entgegennehmen oder bekommen sie im Nachgang per Post zugeschickt.

Nutzen Sie das Angebot unserer Marketing Services

Als Gewinner erhalten Sie exklusiven Zugang zu unseren Marketing Services. Hierüber können Sie weitere kostenpflichtige Marketing-Artikel zu Ihrer Auszeichnung bestellen, wie z. B. Acrylglas-Zertifikate.

RÜCKBLICK AUF DIE
GERMAN DESIGN AWARD
PREISVERLEIHUNG 2020

Fakten:
5.400 Einreichungen aus 69 Ländern
71 Gold Gewinner
1.600 internationale Gäste

Erfahren Sie in unserem kostenfreien Whitepaper, wie Sie eine Award-Auszeichnung am Wirkungsvollsten kommunizieren.

Hier finden Sie alle Informationen zu den
Newcomern des German Design Award 2020

DIE JURY

Internationale Expertise

German Design Awards 2020 - Call for entries

Für mehr Informationen über unsere Juroren klicken Sie hier:

www.GERMAN-DESIGN-AWARD.com

DIE TERMINE

Verpassen Sie keine Deadline

German Design Awards 2020 - The dates

29. Mai 2020

Early Bird-Anmeldung

10. Juli 2020

Anmeldeschluss und Frist Förderanträge

30./31. Juli 2020

Jurysitzung

07. August 2020

Juryergebnisse per Mail

19. Februar 2021

Preisverleihung im Rahmen der Ambiente 2021

IHRE ANMELDUNG

Ein kurzer Leitfaden

German Design Awards 2020 - How to register

Über den Anmelde-Button gelangen Sie zu unserer Online-Datenbank »My Design Council«. Sofern Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich als neuer Teilnehmer und legen Ihr Profil an.

So funktioniert die Einreichung:

1.

2.

3.

4.

5.

Dann legen Sie Ihre Einreichung zum Preis an. Dafür benötigen Sie: einen Text auf Deutsch und Englisch, Bildmaterial und die Angabe, in welcher Award-Disziplin und Kategorie Sie einreichen möchten.

Liefern Sie Ihr Projekt zur Jurysitzung an. Beachten Sie dabei die Frist für die digitale Anlieferung.

Über die Ergebnisse der Jurierung werden Sie schriftlich benachrichtigt. Die Preisverleihung des German Design Award 2021 findet im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt am Main statt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Alles vollständig? Jetzt können Sie Ihre Anmeldung verbindlich abschließen. Bitte beachten: Eine Teilnahme am Preis sowie eine mögliche Auszeichnung sind mit Kosten und Gebühren verbunden. Für eine Kostenübersicht klicken Sie bitte hier:

Kosten »Excellent
Product Design«
Kosten »Excellent
Communications Design«
Kosten »Excellent Architecture«

Alle Informationen über Kategorien, Gebühren und Services entnehmen Sie bitte dem Fact Sheet:

DOWNLOAD FACT SHEET

Jetzt anmelden beim German Design Award 2021:

JETZT ANMELDEN!

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht:
designpreis@german-design-council.de

+49 (0)69 - 24 74 48 688

Noch Fragen?

Dann zögern Sie nicht, uns anzurufen:

German Design Awards 2020 - Send us a message

Messeturm

Friedrich-Ebert-Anlage 49

D-60327 Frankfurt am Main

Rat für Formgebung Service GmbH

Medienpartner: